F&E
Organisation von Toray

1985 gründete Toray sein Technologiezentrum, um seine Forschungs-, Entwicklungs-, Produktions- und Technikabteilungen zu verflechten und eine Leitstelle für die Technologieentwicklung des gesamten Unternehmens zu haben. Das Zentrum besitzt auch heute noch diese Rolle und baut sie aus, indem es Hochleistungswerkstoffe entwickelt und durch die Kombination der Forschungs- und Technologieentwicklung der immer stärker globalisierten Toray-Gruppe neue Geschäftsfelder schafft.

Das Technologiezentrum zentralisiert alle Funktionen aus Forschung und Technologieentwicklung und bringt Experten aus vielen verschiedenen Bereichen in einer nicht aufgegliederten Organisation für Forschung und Technologieentwicklung zusammen. Dadurch verfügt das Technologiezentrum über umfassende Ressourcen, fördert die Verquickung von Technologien und schafft neue Technologien und modernste Materialien. Außerdem ermöglicht dieser Ansatz den aktiven Einsatz von Technologien und Erkenntnissen aus vielen Bereichen, um Probleme in einem einzelnen Geschäftsbereich zu lösen, sowie die zügige Markteinführung von verschiedenen Hochleistungswerkstoffen in mehreren Geschäftsbereichen gleichzeitig. Angesichts der steigenden Bedeutung von Auslandsgeschäften fungiert das Zentrum auch als die Leitstelle der globalen Forschungs- und Technologieentwicklungseinrichtungen von Toray.

Mithilfe dieser Art von Forschungs- und Technologieentwicklungssystem kommen wir voran und verbinden die globale Entwicklung mit hervorragender Kontinuität und Innovation der japanischen Art. Unsere Forschung und Technologieentwicklung ist ausdauernd und wird, langfristig gesehen, nicht von aktuellen Trends beeinflusst, so dass echte Innovationen, die ökonomischen Wert schaffen, umgesetzt werden können.