Umweltfreundliche Innovation von Toray

Schaffung einer nachhaltigen Gesellschaft

Die weltweiten Umweltprobleme, denen wir gegenüberstehen, u.a. die globale Erwärmung, steigende CO2Konzentrationen, Wassermangel infolge des Bevölkerungswachstums sowie die Verknappung der Ressourcen, werden immer gravierender.
Vor diesem Hintergrund hat Toray erneut sein Engagement für ein Management mit Fokus auf den weltweiten Umweltschutz betont und wir fördern stark Projekte, die unseren "Green Innovation"-Geschäftsbereich erweitern. Mittels innovativer gewichtsreduzierender Materialien und energiesparender Prozesse verringern wir den Ausstoß an Treibhausgasen, durch die Integration verschiedener Technologien treiben wir die vorangegangen Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich von nicht petrochemischen Materialien voran. Hierdurch und auf viele anderen Weisen tragen wir durch umweltfreundliche Innovationen zur Lösung von Ressourcen- und Energieproblemen und globaler Umweltprobleme bei.<180/>Die Toray-Gruppe ist an Initiativen mit sehr erreichbaren Zielen beteiligt, um sowohl die Umweltschädlichkeit zu reduzieren als auch ein nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen. Daher fördert das Unternehmen die umweltfreundliche LCM-Geschäftsführung, die auf dem "Life Cycle Management"(LCM) basiert. Um den LCM-Ansatz effizient umzusetzen, haben wir die Ökobilanzierung (Life Cycle Assessment, LCA) eingeführt, um Aktivitäten umzusetzen, mit denen LCM verbreitet und zur bewährten Praxis wird.

Stärkung von Forschung und Entwicklung bei Themen, die den Umweltschutz betreffen

Durch die ständige Entwicklung neuer Produkte und Technologien tragen wir zur Entwicklung einer nachhaltigen, recycling-orientierten Gesellschaft bei.

Technologien von Toray

Quellen und Anmerkungen

Weltbevölkerung:
1900: United Nations,「The World at Six Billion」(1999)
2010: United Nations,「World Population Prospects: The 2010 Revision」
2100: United Nations,「World Population Prospects: The 2010 Revision(Medium)」

CO2 -Ausstoß (CO2 emissions from energy sources) for the year 2010 and onward, graphed on the basis of the baseline scenario of the IEA "Energy Technology Perspectives 2010" :
1900: CO2 Umwandlungszahlen auf Grundlage der auf der Webseite des Carbon Dioxide Information Analysis Center veröffentlichten Zahlen aus dem Jahr
2000: IEA「World Energy Outlook 2002」 2010,
2030: IEA「Energy Technology Perspectives 2010」

Energy consumption :
1900 : "Assessment of the Depletion of Chiefly Petroleum and Other Fossil-based Energies," a report by the Central Research Institute of Electric Power Industry (1996) 2000,
2010 : IEA「World Energy Outlook 2002」
2030 : IEA「World Energy Outlook 2009」

Leben ohne Trinkwasser:
IWMI Report 2006」

Leben ohne Elektrizität IEA:
「World Energy Outlook 2010」

Bevölkerung in Armut:
Zahlen, die von der Weltbank (WBK) 2008 verkündet wurden

Unterernährte Bevölkerung:
Von der Website des World Food Programme

Ölknappheit, Erdgasknappheit:
"White Paper on Energy 2010" der japanischen Behörde für Rohstoffe und Energie* Schiefergas ausgenommen